KontaktImpressumStartseite der Innauenbühne e.V.

Die verflixte Gleichberechtigung

Schwank in 3 Akten von Martin Fischer

Personen und ihre Darsteller:

Simon WallnerFranz Göttl
Walli, seine FrauAndrea Asenkerschbaumer
Stephan, ihr SohnBernhard Asenkerschbaumer
Senta, Schwester von SimonRoswitha Göttl
Uschi, Jugendfreundin von WalliMarianne Dorfner
Gitti, ihre Tochter Karin Baisl
Wastl, Spezi von SimonSchore Kammermeier
Hugo Sahara Klaus Ballerstaller
SouffleuseLuise Asenkerschbaumer
Masken und FrisurenHelga Huber
SpielleitungEugen Hiebl

Inhalt:
Ehemann Simon und Sohn Stephan lassen sich von der Hausfrau Walli bedienen und verwöhnen. Auch die im Hause lebende Schwägerin Senta hält nicht viel von der Hausarbeit. Unter diesen Umständen hat es Wallis Freundin Uschi, die mit ihrer Tochter Gitti zu Besuch kommt, leicht, sie von der Gleichberechtigung der Frau zu überzeugen. Um ihre Schwägerin Senta aus dem Haus zu haben schreibt Walli eine Annonce auf eine Heiratsanzeige. Ein etwas seltsamer Vogel namens Hugo Sahara erscheint. Bei einem Zusammentreffen mit Simon und seinem Freund Wastl kommen Sentas vermeintliche Heiratsabsichten zu Tage. Als sich Walli auch noch erlaubt abends auszugeh`n, ist das Chaos perfekt.

Innauenbühne Stammham e.V. 84533 Stammham am Inn