KontaktImpressumStartseite der Innauenbühne e.V.

D`Eisheiligen und die kalt`Sophie

Ländliches Lustspiel in drei Akten von Georg Harrieder

Personen und ihre Darsteller:

Ginerl, HaidhofbäuerinAndrea Asenkerschbaumer
Pangraz, GroßvaterSchore Kammermeier
ServazKlaus Ballerstaller
BonivazFranz Göttl
Sophie, HauserinRosa Berger
Vitus, JungknechtBernhard Asenkerschbaumer
Hannerl, MagdKarin Baisl
Babette, KrenweiberlBerta Siegl
Kramsieder, HochzeiterHelmut Haunreiter
Ludwiga HärtingerMarianne Dorfner
SouffleuseLuise Asenkerschbaumer
Masken und FrisurenHelga Huber
SpielleitungEugen Hiebl

Inhalt:
Ginerl, die junge Haidhof-Bäuerin hat durch den frühen Tod ihrer Eltern schon in den jungen Jahren viel Arbeit und Verantwortung auf sich laden müssen. Die größten Sorgen aber bereiten ihr Großvater Pangraz und seine beiden Freunde Servaz und Bonifaz. Trotz ihres Alters sind die „Eisheiligen“ immer noch arge Spitzbuben. Jemanden einen Streich spielen zu können, ist für sie eine kindliche Freude. Da hilft auch nicht die strenge Hand der gleichaltrigen Hauserin Sophie.
Wenn nur ein gstandner Bauer den drei Halodris die Leviten gehörig lesen würde! Aber der Wunsch Sophies geht nicht in Erfüllung, trotz der vielen Heiratskandidaten vom Krenweiberl. Aber plötzlich taucht noch ein Jungknecht auf.

Innauenbühne Stammham e.V. 84533 Stammham am Inn